Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

RiffReporter eG
Zum piqer-Profil
piqer: RiffReporter eG
Montag, 30.12.2019

Jeden Mittwoch – bei Wind und Wetter: Rennradler*innen brausen durch die Nacht

Winter. Ganz Germanien ist von Zweiradlethargie befallen. Ganz Germanien? Nein! Ein Grüppchen unbeugsamer Rennradler hört nicht auf, dem Schmuddelwetter Widerstand zu leisten. Jeden Mittwochabend brechen sie aus dem Lichterkranz ihrer Heimatstadt aus, um in die Nachtschwärze zu preschen – als leuchtender Tross und mit nachtgeschärften Sinnen. Was die „Dunkelfahrer“ von Münster zusammenschweißt, geht über normales Training hinaus. Es treibt sie das Verlangen, auch der dunklen Jahreszeit ihr Quäntchen Radlust abzugewinnen und aus der düsteren Not eine sportliche Tugend zu machen. Der Radelnde Reporter ist mitgefahren.

Das Auge lechzt nach Fassbarem außerhalb des lichterbunten Trupps, der da durch die Nacht schnurrt. (…) Welch überirdisches Glittermonster kommt da herangeprescht? Diese Frage lässt sich aus der Miene des Autofahrers lesen, der, entgegenkommend, lieber von der Straße auf den Grünstreifen flüchtet.

Martin C. Roos trägt in seiner Reportage dick auf und bietet opulente Lesehappen, die garantiert nicht dick machen: Nach der Lektüre mag vielleicht der oder die andere aufs Rad steigen, um gleich selbst durch die Nacht zu rauschen. Seine Reportage stellt Roos kostenfrei zur Verfügung, um weitere Unterstützer*innen für sein Deutschland-Projekt zu gewinnen.

Jeden Mittwoch – bei Wind und Wetter: Rennradler*innen brausen durch die Nacht
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.