Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Marcus Ertle
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Marcus Ertle
Dienstag, 29.08.2017

Interview mit Ex-RAF-Mitglied Peter-Jürgen Boock: "Es ist scheiße, ein Mörder zu sein"

Die RAF gehört zu den ambivalent-faszinierenden Erscheinungen der Bundesrepublik. Einerseits Terroristen. Andererseits Idealisten. Einerseits die Wahrnehmung als brutale Mörder. Andererseits das Selbstbild als Revolutionäre.

Vor 40 Jahren begann der "Deutsche Herbst", wie die RAF-Serie von Terroranschlägen, Entführungen und Morden etwas euphemistisch genannt wird. Der Spiegel liefert dazu ein hervorragendes Interview mit dem ehemaligen RAF-Mitglied Peter-Jürgen Boock

Wie tickten die Terroristen? Wie planten sie ihre Aktionen und wie liefen diese ab? Was empfanden sie beim Töten? Als was sahen sie sich selbst? Was empfindet man 40 Jahre danach? 

Sehr lesenswert!

Interview mit Ex-RAF-Mitglied  Peter-Jürgen Boock: "Es ist scheiße, ein Mörder zu sein"
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!