Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Dmitrij Kapitelman
Lesen, Schreiben, Mirsachenmerken. Journalismus darf auch Spaß machen.
Zum piqer-Profil
piqer: Dmitrij Kapitelman
Donnerstag, 26.09.2019

"Ich habe nicht einen Tag im Gefängnis verloren" – Oleg Sentsov spricht frei (und verurteilt)

Auch wenn die Ukraine gerade ganz andere Headlines hervorbringt, möchte ich auf dieses erste Interview vom ukrainischen Filmemacher Oleg Senstsov nach seiner Entlassung aus russischer Gefangenschaft hinweisen. Darin macht er deutlich, dass von einer friedlichen Übernahme der Krim keine Rede sein kann (also der russischen Lesart). Beschreibt wie willkürlich Russland alles Opponierende auf der Halbinsel einfing, verurteilte und auf lange Jahre wegsperrte.

Wirklich lesenswert sind zudem die Grautöne dieses Gesprächs. Die beschriebene Zerrissenheit der Gesellschaft auf der Krim, die tatsächlich eine starke russische Kultur und Identität pflegt (Sentsov selbst spricht ironischerweise Russisch.) Die Desillusionierung der Leute, nach dem klar wurde, dass das Leben sich jetzt doch nicht mit einem Putinschlag radikal verbessert. Und nicht zuletzt Sentsovs Schilderungen seines Innenlebens während der auf zwanzig Jahre angesetzten Haft und seines Hungerstreiks.

"Ich habe nicht einen Tag im Gefängnis verloren" – Oleg Sentsov spricht frei (und verurteilt)
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.