Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Dmitrij Kapitelman
Lesen, Schreiben, Mirsachenmerken. Journalismus darf auch Spaß machen.
Zum piqer-Profil
piqer: Dmitrij Kapitelman
Donnerstag, 28.11.2019

Herr Salame und der große Bluff – Libanons Zentralbank zerfällt

Hunderttausende Menschen demonstrieren im Libanon gegen Korruption. Sie haben es satt, von den Eliten bestohlen zu werden. Liest sich ebenso wahrheitsgemäß wie schablonenartig, oder? Berichterstattung über Aufstände im Ausland bleibt oft bei solchen Allgemeinsätzen stehen. 

Deswegen finde ich den Text von ZEIT-Korrespondentin Lea Frehse so empfehlenswert. In diesem zeichnet Frehse nach, wie die Eliten Beiruts ihren Diebstahl eigentlich anstellen, welches System da genau besiegt werden soll. Beziehungsweise sich selbst schon fast besiegt hat, die Staatspleite ist nicht mehr weit. Alle Augen auf Riad Salame also, den 69-jährigen Chef der libanesischen Zentralbank.

Salame übernahm vor 25 Jahren eine vom Bürgerkrieg entwertete Lira. Und bewährte sich seitdem als Stabilitätsgarant. Auch im Ausland. Durch eine Dollaranbindung der Lira wollte er den Libanon zu einer Art Schweiz des Nahen Ostens machen. Da dieser Plan null aufgegangen ist, überlegte sich Herr Salame einen großen rettenden Bluff – bei der drittgrößten Staatsverschuldung weltweit. 

Disclaimer: Der Bluff geht sehr wahrscheinlich nicht auf. Alles Weitere steht nüchtern und gut verständlich in diesem spannenden Text.

Herr Salame und der große Bluff – Libanons Zentralbank zerfällt
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.