Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Elisabeth Dietz
Redakteurin, Community Manager
Zum piqer-Profil
piqer: Elisabeth Dietz

Fleischwirtschaft und Menschenhandel – von Dingen, die wir vergessen wollen

Die Reportage beginnt wie ein Gedicht, wie ein Lied, dunkel, beunruhigend. Sie verführt, ohne etwas zu versprechen. Man liest sie, weil man Anne Kurzes erstem Protagonisten, Emilian, der nachts in einer niedersächsischen Schlachterei arbeitet und tagsüber wie viele andere im Wald schläft, in die Kälte folgen muss. Und nicht, weil man sich als besserer Mensch fühlt, wenn man weiß, unter welchen Bedingungen der Festtagsbraten hergestellt wird. Interessiert, nicht pflichtbewusst. In dem Moment, in dem Kunze die Worte verwendet, die auch in einem ARD Brennpunkt zum Thema vorkommen würden – Steuerfahndung, Arbeitsrecht, Sozialversicherungsbetrug – ist man schon nicht mehr fähig, traurig zu nicken und kauend zu vergessen. Umfassend und einprägsam erzählt Anne Kunze von der Verwaltung der unsichtbaren Armee osteuropäischer Arbeiter, die für sehr wenig Geld und unter ständiger Gefahr Hähnchen zerlegen und Bullen die Haut abziehen. Und ihren ersten vorsichtigen Versuchen, für tragbare Arbeitsbedingungen zu kämpfen. 

Fleischwirtschaft und Menschenhandel – von Dingen, die wir vergessen wollen

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Kommentare 1
  1. Alexander Krützfeldt
    Alexander Krützfeldt · vor 12 Monaten

    Großartige Geschichte, ja. Preis ist mehr als angemessen.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.