Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Yvonne Franke
freie Journalistin, Autorin und Geschichtenerzählerin aus München
Zum piqer-Profil
piqer: Yvonne Franke
Dienstag, 27.06.2017

Fat Studies — Körpergewicht als Politikum

Die Erziehungswissenschaftlerin Lotte Rose betrachtet das unterschiedliche Körpergewicht der Menschen nicht unter medizinischen sondern sozialen Gesichtspunkten. Sie arbeitet an sogenannten „Fat Studies", die wie Gender Studies das für die verschiedenen Geschlechter tun, soziale Ungerechtigkeiten zwischen den verschiedenen Gewichtsklassen sichtbar und bekämpfbar machen sollen.

„Bei Fat Studies geht es nicht darum, zum hundertsten Mal nachzuweisen, dass dicke Menschen krank werden, früher sterben und unsere Gesellschaft belasten. Stattdessen werden genau diese Diskurse über das Dicksein zum Thema gemacht: Was sagen sie über unsere Gesellschaft aus, und was bedeuten sie für jene, über die so gesprochen werden darf?"

Fat Studies — Körpergewicht als Politikum
7,8
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!