Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Jörn Klare
Neugier und Misstrauen
Zum piqer-Profil
piqer: Jörn Klare
Donnerstag, 23.07.2020

„Es geht nicht darum, Wachstum um des Wachstums willen zu schaffen“, sagt der Glücksforscher

Man entfernt das Preisschild vom Glück, indem man eine Gesellschaft schafft, in der man ein gutes Leben leben kann, egal ob man reich oder arm ist.

Anna Kirschner sprach für die FAZ mit Meik Wiking, dem Chef des Kopenhagener Glücksforschungsinstituts und seinem von ihm kuratierten Museum. In etwa vier Minuten Lesezeit geht es um das neue Museum, vor allem aber um die individuellen (auch genetischen) und gesellschaftlichen Bedingungen und Verantwortungen für ein glückliches Leben.

Natürlich kann ich etwas tun, aber ich bin auch einigen gesellschaftlichen und genetischen Rahmenbedingungen unterworfen, die ich nicht verändern kann.

Menschen in ihren Vierzigern sind übrigens besonders vom Unglück bedroht. Und Corona?

Menschen sind eigentlich recht robust, wenn es um ihr Wohlbefinden geht. Sie kehren häufig zu dem Glücksniveau zurück, auf dem sie vor der Krise waren. Aber wir werden sehen, es ist noch zu früh, um dazu Genaueres zu sagen.

Lesenswert!

„Es geht nicht darum, Wachstum um des Wachstums willen zu schaffen“, sagt der Glücksforscher
9,2
10 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.