Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Alexander Krützfeldt
Trockenbau und Sanitäranlagen

Schreibt einmal im Jahr die Geburtstagseinladungen seiner Mutter.

Zum piqer-Profil
piqer: Alexander Krützfeldt
Samstag, 24.03.2018

Eine Woche im Lehrerzimmer einer Brennpunktschule

Die Gesamtschule Bockmühle in Essen. 1400 Kinder, 70 Prozent haben einen Migrationshintergrund. Jedes zweite kommt aus einer Familie, die Transferleistungen vom Staat bezieht. 

Björn Stephan, der mit seinem grandiosen Text über die Berliner Schulen vor zwei Jahren den Reporterpreis gewann, verbringt für Die Zeit eine Woche im Lehrerzimmer. Und was er dort sieht und aufschreibt, lässt einen doch einigermaßen ratlos zurück. Es wirkt, als sei die Schule verloren und dem Untergang geweiht. 

Lehrer kurz vor dem Kollaps. Schüler, die "Berühmtheiten" werden wollen. Ein Viertel schafft den Abschluss nicht. Und dann sind da noch Eltern, die wiederholt Gespräche über ihre Kinder versäumen, weil sie "einen wichtigen Tattoo-Termin haben". 

Es ist einerseits ziemlich bitter, andererseits bemerkenswert, wie die Lehrer nicht den Schülern die Schuld geben. Wie sie, obwohl sie am Ende ihrer Kräfte scheinen, nicht aufgeben wollen. Wie sie kämpfen. 

Und doch bleibt die Frage mit dem Eindruck zurück: Wie erfolgreich wird so ein Kampf sein, wenn niemand hilft und das Budget so erbaulich ist wie der derzeitige Krankenstand im Kollegium?

Eine Woche im Lehrerzimmer einer Brennpunktschule
9,3
12 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.