Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Christian Gesellmann
Autor und Reporter

Geboren 1984 in Zwickau, Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Germanistik in Jena und Perugia. Volontariat bei der Tageszeitung Freie Presse, anschließend zweieinhalb Jahre als Redakteur in Zwickau. Lebt als freier Autor in Berlin und Bukarest. Quoten-Ossi bei Krautreporter.

Zum piqer-Profil
piqer: Christian Gesellmann
Freitag, 28.07.2017

Eine unsichtbare Kindheit

Andrea Elliott begleitet in dieser fünfteiligen Reportage eine obdachlose New Yorker Familie in ihrem Alltag. Im Mittelpunkt steht die 11-jährige Dasani, das älteste von acht Geschwistern, ein erwachsenes Kind, wie aus einem Charles Dickens-Roman. Der historische Kontext ist hier nicht die Industrialisierung, sondern die Finanzkrise, die Begleiterscheinungen sind ähnlich: Drogensucht, Gentrifizierung, ein exklusives Bildungssystem. 

Elliott hat hier ein kleines Sittengemälde gezeichnet, ein vorurteilsfreies Portrait über den Kreislauf, in dem Menschen in Armut geraten und der sie immer engere Kreise ziehen lässt, eine nach innengewandte Bewegung, an deren Ende man nur noch sich selbst hat - und die Familie. 

Dieser Artikel beschreibt das so kraftvoll, dass er eine Sogkraft entwickelt, die dich gedanklich selbst in diese Spirale hineinzieht, noch lange nach dem Lesen steht man mit Dasani in dem engen Zimmer in der Obdachlosenunterkunft ohne Bad und Privatsphäre oder versucht die Kids auf dem Schulhof zu ignorieren, die sich über Dasanis schäbige Kleidung lustig machen. 

Eine unsichtbare Kindheit
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!