Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Elisabeth Dietz
Redakteurin, Community Manager
Zum piqer-Profil
piqer: Elisabeth Dietz
Sonntag, 05.03.2017

Eine Bedrohung für das System – Aufwachsen als schwules Kind in der DDR

Daniel Schreiber („Nüchtern“) hat ein Buch über Entwurzelung geschrieben. Es heißt „Zuhause“. Dessen schwierigstes Kapitel erzählt vom Aufwachsen des Autors als schwules Kind in einem Dorf in Mecklenburg-Vorpommern. Homosexualität wurde in den Achtzigerjahren in beiden deutschen Republiken geächtet und pathologisiert. Die Weltgesundheitsorganisation strich sie erst 1992 aus der Liste psychischer Störungen. Als femininer Junge litt Schreiber schon im Kindergarten unter einem auf Konformität ausgelegten Erziehungssystem, unter gut gemeinten Versuchen, ihn durch sozialen Druck „normal“ zu machen ebenso wie unter offenem Sadismus.

In der DDR (…) waren Kinder eine seltsame Form öffentlichen Eigentums. Sie waren Objekte von Erziehungs- und Umerziehungsfeldzügen, von elaborierten Strafmaßnahmen und kollektiven Indoktrinationsprogrammen. (…) Kinder waren nicht nur das große Erziehungsprojekt des Sozialismus, sie hatten auch die Aufgabe, die angeblich glorreiche Zukunft eines zerbrechenden Landes auf den Schultern zu tragen. Kindheit in der DDR war im Grunde nichts als ein riesiger, nicht selten gewalttätiger Menschenversuch.

Schreiber erzählt von den kleinen Fluchten, die ihm halfen, Isolation und Körperstrafen zu ertragen, von den Menschen, die ihn still immer wieder retteten und von dem Tag, als der Staat um ihn zusammenbrach. Sein Bericht macht auf extreme Weise sichtbar, wie ein Kollektiv seine Mitglieder formt und verformt und wie das Andersartige manchmal hartnäckig anders bleibt. 

Eine Bedrohung für das System – Aufwachsen als schwules Kind in der DDR
6,7
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!