Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Toni Nürnberg
piqer: Toni Nürnberg
Montag, 11.01.2016

Ein Treffen mit dem vermeintlichen Sondergesandten des Papstes

Kardinal Andreas von Hohenzollern-Sigmaringen ist der Sondergesandte des Papstes zur Aufklärung pädophiler Umtriebe in der katholischen Kirche und der Erzbischof von São Paulo – behauptet er zumindest. Tatsächlich ist der Mann, von dem dieser Text handelt, gar kein Kardinal und sicher nicht im Namen des Papstes unterwegs. Wolfgang Schuler ist zwar ein exzellenter Kenner der katholischen Kirche, gleichzeitig ist er aber auch ein Hochstapler. Er hat Kunstgeschichte studiert, sich dabei auf die katholische Kirche spezialisiert und dieses Wissen in höchst unorthodoxer Weise angewendet. Jahrelang ist er durch Brasilien gereist, hat sich als Mann der Kirche ausgegeben, Messen gelesen und sich auf diese Weise Essen, Unterkunft und Anerkennung der (Leicht)gläubigen erschlichen. Jens Glüsing hat sich mit Schuler getroffen, nachdem dieser nach Deutschland abgeschoben wurde. Für den „Spiegel“ hat er die Lebens- und Leidensgeschichte eines Besessenen, den möglicherweise ein schweres Kindheitstrauma antreibt, rekonstruiert. 

Ein Treffen mit dem vermeintlichen Sondergesandten des Papstes
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.