Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Hristio Boytchev
Journalist

Freier Journalist mit Fokus Wissenschaft, Medizin, Investigativ- und Datenjournalismus. Diplombiologe. Carl-Sagan-Preis der GWUP 2017, 3. Preis Wissenschaftsjournalist des Jahres 2016 „Medium Magazin“, Arthur F. Burns Fellow 2012 bei der „Washington Post“. Hinweise immer willkommen.

Zum piqer-Profil
piqer: Hristio Boytchev
Samstag, 24.08.2019

Ein neuer Einblick in die dunkle Seite von Uber

Seit seinem Börsenstart im Mai macht der einst gehypte Konzern Uber kontinuierlich negative Schlagzeilen. Der Aktienkurs ist mittlerweile stetig gesunken. In seinem neusten Quartalsbericht hat das Unternehmen Rekordverluste von über fünf Milliarden Dollar gemeldet.

In diesem Artikel, ein Auszug aus einem Buch zum Thema, erklärt Mike Isaac, was bei Uber falsch läuft. Seine These: Die Aggressivität, die dem Start-up Uber zum anfänglichen Erfolg verholfen hat, wird der AG Uber zum Problem:

In combing through documents, interviewing opponents and talking to more than 200 current and former employees while researching my book, what came up again and again was this sense of a public-private divide — that Mr. Kalanick had built a start-up that thrived on venture investment, blitzkrieg expansion tactics and an ethically questionable aggressive streak, but that the playbook made little sense for a publicly traded entity.

Zu der Aggressivität liefert er verblüffende Details: Es wurde z. B. eine Technologie diskutiert, die ausspionieren sollte, ob Uber-Fahrer auch für den Konkurrenten Lyft arbeiten. Das Unternehmen habe in Indonesien regelmäßig die Polizei geschmiert. In Brasilien mussten erst 16 Fahrer ermordet werden, bevor das Unternehmen strengere Sicherheitsstandards etabliert hat. 

Ein neuer Einblick in die dunkle Seite von Uber
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.