Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Reportagen. fm
Ein Reportagen-Radar
Zum piqer-Profil
piqer: Reportagen. fm
Freitag, 16.12.2016

"Ein Akt der Menschlichkeit"

3.000 Überstunden hat Angelo Milazzo angesammelt. Der sizilianische Polizist versucht, die Identität jener Geflüchteter festzustellen, die die Überfahrt nach Europa nicht überleben.

Das gelingt nicht häufig. Auf dem Friedhof liest man auf den Grabsteinen immer wieder Zahlen statt Namen. Sie sind die letzte Form der Identifikation, die für die Verstorbenen bleibt. So werden aus Menschenleben Statistiken.

Doch Angelo Milazzo sucht weiter. Obwohl es nahezu unmöglich ist, das Leben der Verstorbenen zu rekonstruieren. Obwohl er es selten schafft, Verwandte der Verstorbenen aufzuspüren. Er nennt das "einen Akt der Menschlichkeit" für die Toten – und für die Familien, denen sonst nur die Ungewissheit bleibt.

"Ein Akt der Menschlichkeit"
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!