Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Christian Gesellmann
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Christian Gesellmann
Donnerstag, 10.11.2016

Die Kunst zu Klauen

Apollo Robbins ist der beste Dieb der Welt. Er hat der Schauspielerin Jennifer Garner den Ehering vom Finger geklaut und den Securitys von US-Präsident Jimmy Carter die Autoschlüssel. Robbins kann Leuten die Brille von der Nase weg klauen, ohne dass sie es merken. Es gibt viele Taschendiebe, die gleichsam begabt sind, die durch jahrelange Ausbildung, oft im Kindesalter begonnen, zu Meistern ihres Metiers wurden.

Was Robbins aber zum Besten macht, ist, dass er dir vorher sagt, was er dir klauen wird, und es dir nachher wieder gibt. Trotzdem bekommen die Betroffenen nicht mit, wie die Geldscheine aus dem eigenen Portemonnaie in die M&M’s-Tüte der Freundin gewandert sind. Robbins gehört mit seinen Klau-Shows zu den erfolgreichsten Entertainern der USA; aus dem Kind, das sich Zaubertricks beibrachte, über den Jugendlichen, der beim Ladendiebstahl erwischt wurde, wurde ein Las Vegas-Superstar.

Robbins arbeitet nicht mit Requisiten, sondern vor allem mit der Kenntnis über kognitive Prozesse in Menschen, die er teils intuitiv besitzt oder sich angelesen und antrainiert hat, weil er bald daran interessiert war, es selbst zu verstehen und erklären zu können. Wie er arbeitet und wie verschiedene Forscher seine verblüffenden Erkenntnisse wissenschaftlich zu analysieren versuchen, kann man in dieser magischen Reportage von Adam Green erfahren und dabei viel über Menschen lernen. 

Die Kunst zu Klauen
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!