Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Marcus Ertle
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Marcus Ertle
Mittwoch, 27.09.2017

Die japanische Art der Liebe. Eine Katastrophe

Die Japaner haben es wirklich nicht leicht. Die Wirtschaft stagniert, die Gesellschaft altert, mit der Weltoffenheit ist es nicht weit her und die Liebe...ach...eine einzige Katastrophe. Das klingt ein wenig extrem, aber diese Analyse der japanischen Gegenwart aus der NZZ, ist erkennbar mehr als ein launisches, schnell dahingeschriebenes Essay. 

Tatsächlich wird Japan von vielen Soziologen, Psychologen und Zukunftsforschern als abschreckendes Beispiel einer hochindustrialisierten Gesellschaft gesehen, die zwischen Technologie, überkommenen Traditionen und urbaner Vereinzelung zu verkümmern droht. Damit ist das Land in gewisser Weise eine kapitalistische Dystopie der Gegenwart und somit auch für uns relevant. 

Die japanische Art der Liebe. Eine Katastrophe
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!