Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Elisabeth Dietz
Redakteurin, Community Manager

An Literatur interessiert mich besonders, wie Mentalitäten und soziale Mechanismen sichtbar werden. Für das BÜCHERmagazin schreibe ich vor allem über Comics, Phantastik und digitale Literatur. Ich mag Konflikte, Tentakel und sprachliche Schönheit.

Zum piqer-Profil
piqer: Elisabeth Dietz
Mittwoch, 12.07.2017

Der lange Weg zur Gleichberechtigung – eine Liebesgeschichte

Die Ehe für (fast) alle ist knapp zwei Wochen alt. Zeit, sich an die Kämpfe und Krisen zu erinnern, die Generationen schwuler, lesbischer, bi- und transsexueller Menschen überwunden haben. DER SPIEGEL tut das auf liebenswerte Weise: mit einem Wohnzimmergespräch. 

John Günther und Alfred Kaine leben seit 1961 zusammen. In der Adenauer-Ära hätte nur einer ihrer Nachbarn sie denunzieren müssen, um sie für Jahre ins Gefängnis zu bringen. In der AIDS-Krise verloren sie ein Viertel ihres Freundeskreises. 1999, nach der Einführung der „Hamburger Ehe“, hielten sie einander zum ersten Mal öffentlich an den Händen. „Ich verdanke Alfred alles“, sagt Günther. „Den aufrechten Gang habe ich durch ihn erlernt.“

Die beiden Männer erzählen eine Liebesgeschichte, sprechen mit feinstem Galgenhumor über Verfolgung und Doppelmoral und erinnern vor allem daran, dass wir nicht aufhören dürfen, Errungenschaften wie die der Ehe für alle zu verteidigen.

Das Interview ist für 75 Cent auf Blendle erhältlich, und verdammt, die ist es wert.

Der lange Weg zur Gleichberechtigung – eine Liebesgeschichte
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!