Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Jörn Klare
Neugier und Misstrauen
Zum piqer-Profil
piqer: Jörn Klare
Donnerstag, 19.03.2020

„Der Ausnahmezustand darf nicht zur neuen Normalität werden.“ – Ein Gespräch mit Richard Sennett

Für den Tagesspiegel sprach Christiane Peitz mit dem 77-jährigen Soziologen über mögliche gesellschaftliche Nebenwirkungen der Pandemie.

Wie jede Pandemie ist auch diese ein vorübergehendes Phänomen. Aber für manche Länder mache ich mir Sorgen darum, dass die Notfallmaßnahmen, wie sie nun überall ergriffen werden, dauerhaft installiert bleiben.

Sennetts Sorge gilt neben China insbesondere den USA und auch Großbritannien. Er mahnt zur Wachsamkeit.

Die wirklich entscheidende Frage ist, wie wir dafür sorgen, dass das, was wir bisher haben – Freiheitsrechte, eine funktionierende Ökonomie –, auch nach der Krise noch da ist. Das ist viel wichtiger als die Frage, wann wir uns wieder in aller Öffentlichkeit anfassen dürfen.

Darüber hinaus geht es um die gesellschaftlichen Spaltungen, die durch die Krise vertieft werden können und auch seinen persönlichen Umgang mit der Situation.

Ich bin allergisch gegen Weltuntergangsstimmung. Was wir jetzt erleben, ist eben kein Schicksal, sondern ein Problem.

Lesenswert.

„Der Ausnahmezustand darf nicht zur neuen Normalität werden.“ –
Ein Gespräch mit Richard Sennett
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.