Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Reportagen und Interviews

Torsten Schubert
Torsten Schubert
Community piq
Donnerstag, 23.05.2019

Dem Rechtsruck auf der Spur - die Sächsische Zeitung sucht Antworten

Vor den Wahlen in Sachsen begeben sich drei Reporter der Sächsischen Zeitung auf Recherchen im rechten Umfeld. Neonazi-Aufmärsche, AfD-Versammlungen, mit Bautzen eine tief polarisierte Stadt in Ostsachsen - die Journalisten zeigen, wie sich das Land verändert.
So gerät Lokalreporter Andreas Weller bei einem Neonazi-Aufmarsch rund um den Gedenktag zur Bombardierung Dresdens zwischen die Fronten. Bei seiner Arbeit wird der Journalist von der Polizei behindert. Die AfD und ihr ehemaliger Landesvorsitzender André Poggenburg aus Sachsen-Anhalt versuchen, die Bombennacht in Dresden für ihre Zwecke zu nutzen.

Reporter Tobias Wolf reist zur AfD nach Seifhennersdorf, um mit einem AfD-Aussteiger über die Radikalisierung der Partei zu sprechen. Auf einer AfD-Wahlkampfveranstaltung will er herausbekommen, warum es in der Partei gärt.

Mit seinem Kollegen Ulrich Wolf bildet Tobias Wolf mittlerweile ein eingespieltes Team. Die Politik-Reporter fragen sich: Welche neuen rechten Strukturen gibt es hinter und neben den bekannten Parteien und Playern in Sachsen? In Bautzen trifft Ulrich Wolf auf Bürger, die das politische System ablehnen und die versuchen, mit neuen Lokalmedien eine Gegenöffentlichkeit aufzubauen. 

Bei der Suche nach den Strippenziehern trifft Ulrich Wolf auf gesellschaftliche und wirtschaftliche Verflechtungen, beispielhaft für viele Orte in Sachsen und Deutschland. 

Der Rechtsruck, der einst von Neonazis ausging, so das Fazit der Reporter, greift zunehmend auf die bürgerliche Mitte über.
Dem Rechtsruck auf der Spur - die Sächsische Zeitung sucht Antworten
9,2
11 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Maximilian Rosch
    Maximilian Rosch · Erstellt vor 6 Monaten ·

    Wichtige Doku, danke für die Empfehlung. Du orientierst dich im piq sehr stark am arte-Text, gab es darüber hinaus etwas, was dir besonders im Gedächtnis geblieben ist?

    1. Torsten Schubert
      Torsten Schubert · Erstellt vor 6 Monaten ·

      Es ist die journalistische Leistung, die diese Dokumentation besonders macht, zeigt sie doch, dass gute Journalisten wichtig für unsere Gesellschaft sind. Erschütternd ist allerdings, wie schwierig es zum Teil ist, journalistisch zu arbeiten, behindert auch von der Staatsmacht, die in Journalisten oft genug einen Feind sieht.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.