Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Deine Korrespondentin
Digitales Magazin
Zum piqer-Profil
piqer: Deine Korrespondentin
Mittwoch, 27.11.2019

Cristina Kirchner: Geliebt und gehasst

Die einen feiern sie als Wiedergeburt Evitas, für andere symbolisiert sie den Untergang des Landes. Unbestritten ist: Keine Politikerin prägte Argentinien wie Ex-Präsidentin Cristina Kirchner. Nun, inmitten einer schweren Wirtschaftskrise, ist sie wieder da – als Vizepräsidentin. Anne Herrberg hat für „Deine Korrespondentin“ ein Porträt über die umstrittene Politikerin geschrieben.

Für ihre Anhänger ist „La Jefa“, die Chefin, eine unerschütterliche Kämpferin für das Volk. Ihre Gegner sprechen abschätzig von „La Yegua“, der Stute, und trauen ihr jedes Laster zu: von Verschwendungssucht bis Vaterlandsverrat. Mit Alberto Fernández an der Spitze gelang es aber, auch die Gemäßigten abzuholen und die zerstrittenen Peronisten zu einen. Oder wie Fernández selbst es ausdrückt: „Mit Cristina reicht es nicht, ohne sie geht es nicht.“

Keine Politikerin hat Argentiniens Schicksal so geprägt wie die heute 66-jährige Juristin. Als First Lady wurde sie für ihr perfektes Styling bewundert, taillierte Kostüme, Louis-Vuitton-Taschen und hohe Absätze. Beim Amtsantritt verglich man sie dann mit Hillary Clinton und störte sich am Glamour. Doch schnell wurde klar: Kirchner schreibt ihre eigene Geschichte. Ihr aktuelles Buch „Ehrlich gesagt“ handelt genau davon. Es ist ein subjektiver Rückblick auf ihre Regierungsjahre, als in ganz Südamerika linke Regierungen das Kommando übernahmen und den ökonomischen Rezepten aus Washington trotzig den Rücken kehrten. 

Cristina Kirchner: Geliebt und gehasst
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.