Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Dmitrij Kapitelman
Lesen, Schreiben, Mirsachenmerken. Journalismus darf auch Spaß machen.
Zum piqer-Profil
piqer: Dmitrij Kapitelman
Freitag, 16.10.2020

Amour fou in Udatschny – Schicksale aus Sibiriens Diamantenstadt

Udatschny ist eine Stadt, die in Sibirien liegt. Aus dem Russischen übersetzt bedeutet ihr Name Erfolg, erfolgreich. Recht allein ist die erfolgreiche Stadt dort abgelegt an den schier unendlichen Wäldern. In schier unendlichen Wintern. Bei so massiven Mückenschwärmen im Sommer, dass die Leute Narben von ihrem Stich-Staccato behalten. Aber, in Udatschnys Boden gibt es Diamanten. So prächtig viele, wie fast nirgends in der Welt. 

Das zieht alle möglichen Glücksritter und missglückten Existenzen an den Polarkreis. Um bei der gigantischen Mine anzuheuern. Oder zumindest in ihrem ökonomischen Dunst. Einige von ihnen hat der Schweizer Schriftsteller Urs Mannhart in dieser unglaublich schön zu lesenden Reportage beschrieben. Den 43-jährigen Simon beispielsweise. Aus Aserbaidschan angereist, um in Udatschny einen Lebensmittelladen zu betreiben. Seit zwei Jahren verheiratet und allein, weil es seiner Frau in Udatschny viel zu kalt ist. Oder die 32-jährige Galina, die nach dem Tod ihres Mannes nach Udatschny zurückkehrt, um sich im Immobilienhandel durchzusetzen. Ohne ihre Kinder. 

Aber niemanden portraitiert Mannhart so toll wie Nikita. Den Hauptprotagonisten dieses Textes. Mehrfach vorbestraft wegen Mordes, stets im Leben gefangen, ist es ein Juwel Namens Liebe, das Nikita nach Udatschny führt. Eine sehr sehr unkonventionelle Liebe.

Nochmal zur Sicherheit: Wahnsinnig schöner Text.

Amour fou in Udatschny – Schicksale aus Sibiriens Diamantenstadt

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.