Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Als hätte der Tod eine Strichliste geführt: Bildessay aus Brasilien

Dmitrij Kapitelman
Lesen, Schreiben, Mirsachenmerken. Journalismus darf auch Spaß machen.
Zum piqer-Profil
Dmitrij KapitelmanMittwoch, 12.05.2021

"Ein Grippchen nur", idiotierte Jair Bolsonaro, Brasiliens populistischer Machthaber im April 2020. Bereits da fiel dem Fotografen Leonardo Finotti etwas in seiner Stadt auf. Die Totengräber auf dem Friedhof Vila Formosa in São Paulo kamen kaum hinterher. Und bald mussten Bagger den Betrieb übernehmen. Und weil die Bagger auch nicht mehr mit den Leichenbergen hinterherkamen, transportierte man auch Kühllaster heran.

Finotti und seine Ehefrau, entsetzt von all dem Tod und der politischen Gleichgültigkeit gegenüber diesem, begannen zu fotografieren. Ein Jahr lang. Mit einer Drohne dokumentierten sie, wie aus Wiesen Gräbermeere wurden. Als hätte der Tod eine Strichliste geführt, so lässt sich dieses Serie Namens „Necropoli(s)tics“ wohl treffend beschreiben. Die Aufnahmen sind nüchtern und eben deshalb gnadenlos emotional. Und eine politische Waffe, wie Finotti der Süddeutschen Zeitung hier bei einem Treffen erzählt.

 

Als hätte der Tod eine Strichliste geführt: Bildessay aus Brasilien
KOSTENPFLICHTIG KOSTENPFLICHTIG

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Franziska Merk
    Franziska Merk · vor einem Monat

    Bei mir ist es die gleiche Problematik.
    Piqd abonniert und kein freier Zugang..?!?!

  2. Jacqueline Muck
    Jacqueline Muck · vor einem Monat

    Hab extra das piqd Abo abgeschlossen und muss dann noch die SZ abonnieren, um den Artikel lesen zu können??

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.