Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Christian Gesellmann
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Christian Gesellmann
Donnerstag, 16.06.2016

Aids: Die Provinz bleibt positiv

Jacqui Banazsynski gewann 1988 den Pulitzer Preis für diese Reportage über ein schwules Paar, das sich mit dem HI-Virus infiziert hat. Dick Hanson war ein Bauer und radikaler politischer Aktivist in Glennwood, Minnesota. Sein Partner Bert Hennigson blieb an seiner Seite, bis er an Aids starb. 

Die Reportage begleitet das Paar von der Diagnose der Krankheit, über deren Auswirkung auf Körper und Geist und Alltag der Männer, bis zu Hansons Beerdigung. Das letzte Kapitel ergänzte Banazsynski, nachdem ihr Text bereits den Pulitzer erhalten hatte. In ihm zeigen sich bei Henningson die ersten Symptome der Krankheit. 

Die Geschichte hinter der minutiösen Darstellung des Krankheitsverlaufs ist, wie die Gesellschaft darauf reagiert: Anders als einige Familienmitglieder Hansons, die sich mit dessen Homosexualität nicht arrangieren können, beschützen und unterstützen ihn die Bauern aus seiner provinziellen Umgebung nach Kräften. 

Die Reportage gilt als Meilenstein der Berichterstattung über das Thema HIV/Aids. "This whole illness is a test of humanity, of how we treat our fellow human beings", sagt Hanson. “If we do the leper thing, and put people away, that’s one judgment. But if we do everything we can to give comfort and hope and try to find a cure, that’s another judgment.”

Aids: Die Provinz bleibt positiv
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!