Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Dmitrij Kapitelman
Lesen, Schreiben, Mirsachenmerken. Journalismus darf auch Spaß machen.
Zum piqer-Profil
piqer: Dmitrij Kapitelman
Donnerstag, 31.10.2019

"Aaahm Congresswoman" - Mark Zuckerberg endlich hart interviewt, von Alexandria Ocasio-Cortez

Keine Journalistin hat Mark Zuckerberg je so gut, klar und unnachgiebig befragt, wie die demokratische US-Politikerin Alexandria Ocasio-Cortez. 

Zu ihren Gunsten wirkte sicherlich das Setting der Unterhaltung. Zuckerberg sprach beim Kongress vor, um für Libra, die geplante Kryptowährung Facebooks zu werben. Der Herrscher der sozialen Netzwerke, sonst medienscheu, konnte also nicht einfach aufstehen und das unliebsame Gespräch abbrechen. 

Dank Cortez ist es Zuckerberg nicht im Geringsten gelungen, Vertrauenskredit für seine Währung zu generieren. Oder ganz grundsätzlich für Facebook. Cortez will beispielsweise wissen, ob es ihr selbst möglich wäre, bewusst mit Falschinformationen arbeitende Kampagnen bei Facebook zu schalten. Zuckerberg schwimmt, wiederholt ständig äääh Congresswoman, ääähm Congresswoman. 

"Werden Sie Lügen löschen oder werden Sie es nicht? Ich denke, das ist eine ganz einfach Ja-Nein-Frage."

Das vielleicht Wuchtigste an diesem Interview ist ohnehin, dass es eben nicht nur ein Text ist. Sondern Zuckerberg, dieser so mächtige Mogul, vor laufenden Kameras bloßgestellt wird. Einen stammelnden Unternehmenschef, der absolut nicht vertrauenswürdig erscheint.

"Aaahm Congresswoman" - Mark Zuckerberg endlich hart interviewt, von Alexandria Ocasio-Cortez
9,3
13 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 5
  1. Monika Kienle
    Monika Kienle · Erstellt vor 18 Tagen ·

    großartiger Fund.
    Man muss Mark Zuckerberg zu Gute halten, dass er versucht, so ehrlich wie möglich zu antworten, ohne sein Geschäftsmodell abzuschießen.

    1. Dmitrij Kapitelman
      Dmitrij Kapitelman · Erstellt vor 17 Tagen ·

      Haha, ja, so gesehen....

  2. Frederik Fischer
    Frederik Fischer · Erstellt vor 17 Tagen ·

    Das ist nicht mal mehr lustig - und das bei der Frisur!

  3. Chris Ruether
    Chris Ruether · Erstellt vor 14 Tagen ·

    Wir brauchen unsere eigene Platform unabhängig von irgend welchen Konzernen !!! hier in Europa mit strikter Kontrolle .. .

    1. Monika Kienle
      Monika Kienle · Erstellt vor 14 Tagen ·

      Ja, aber wer kontrolliert und wie?

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.