Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Yvonne Franke
freie Journalistin, Autorin und Geschichtenerzählerin aus München
Zum piqer-Profil
piqer: Yvonne Franke
Freitag, 30.09.2016

A child of all of us - Etgar Keret über den pursten Rassismus

In seiner Erzählung "To the Moon and Back" beleuchtet Etgar Keret ein Phänomen, das er den pursten Rassismus nennt. 

Rassismus, sagt er, beginnt doch damit, denjenigen den Vorrang zu geben, die einem selbst genetisch am nächsten sind. Das Ganze beginnt also in der Familie. 

Auch, wenn man jemand ist, der niemals jemanden wegen seiner Hautfarbe oder Herkunft bevorzugen oder benachteiligen würde - der eigene Sohn soll immer das größte Stück vom Kuchen bekommen.

Ist das zu rechtfertigen?

Und: If you told your son he could have anything he wanted in a store, and he asked for the cash register, what would you do?

Etgar Keret im Gespräch mit dem New Yorker Magazine

A child of all of us - Etgar Keret über den pursten Rassismus
6
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!