Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Christian Fahrenbach
Journalist. In New York.
Zum piqer-Profil
piqer: Christian Fahrenbach
Dienstag, 02.08.2016

15 Stunden Lügen mit Donald Trump

In Deutschland wundern wir uns ja immer noch über Donald Trump und seine Kandidatur. Der Mann ist schwer zu greifen und erfordert möglicherweise auch einen anderen Journalismus; der Artikel von Olivia Nuzzi kommt mir da gelungen vor. Sauber verlinkt beschreibt sie schlicht alle Lügen Trumps an einem einzigen Tag der Kampagne, den 1. August 2016, einhundert Tage vor der Wahl.

Darin: sein Streit mit der Khan-Familie, selbst herbeigeführte überbuchte Hallen, Streitereien mit Fernsehsendern, Lügen, Ungenauigkeiten, Ahnungslosigkeit - und ein Ende mit Kentucky Fried Chicken. ("With his mouth full of fast-food poultry and his hands gripping a knife and fork, for a blissful few moments, Donald Trump told no lies at all.")

Man kennt es ja inzwischen schon ganz gut, aber in dieser Dichte ist es dann doch erschütternd.

Wer nach diesem piq noch Kraft hat, der kann bei ABC noch ein angemerktes Interview checken - auch eine Form, die vielleicht für den deutschen Markt mehr und mehr interessant werden dürfte.

Auch, wenn ich immer noch überzeugt bin, dass Trump eine grandiose Niederlage einfahren wird: Diese Art der Politik wird nicht so schnell verschwinden.

15 Stunden Lügen mit Donald Trump

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

6,7
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied! Für 3€ /Monat.

Kommentare 1
  1. Christoph Weigel
    Christoph Weigel · vor 7 Monaten

    bei aller "faktendichte", finde ich den enspannten plauderstil von olivia nicht wirklich passend. nein, ich reagiere nicht allergisch oder hysterisch auf trump, obwohl es momentan quer durch die atlantische presse eigentlich kein anderes thema gibt. aber unterhalten werden will ich mit dem thema eigentlich auch nicht.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.