Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

“We do not own this record” – eine Rockband lädt zur Vervielfältigung ein

Jan Paersch
Autor für taz, NDR, DLF, Jazz Thing und andere
Zum piqer-Profil
Jan PaerschFreitag, 17.11.2017

Nicht erst seitdem System of a Down ein reguläres Album im selbstgebrannten Look unter dem Titel Steal This Album! veröffentlichten, haben sich Pop-Bands mit der Verfügbarkeit ihrer Musik im digitalen Zeitalter beschäftigt. So weit wie die Australier von King Gizzard & The Lizard Wizard ist aber kaum jemand bisher gegangen: die Psychedelic-Rock-Band verschenkt ihr neues Album nicht nur, sie hat sich tatsächlich die Mühe gemacht, per Dropbox die Vinyl Master-Version davon zur Verfügung zu stellen. Inklusive Artwork-Vorschlägen und dem Hinweis: "Ever wanted to start your own record label? GO for it! Employ your mates, press wax, pack boxes"

Als "Monthy Pyton meets Ku Klux-Clan meets Live-Rollenspielgruppe mit Instrumenten in der Hand und einer LSD-Pappe auf der Zunge" charakterisierte Lars Gaede die schräge Truppe in seinem piq Anfang 2016. Seither ist die Band weit gekommen: auf weltweiten Touren erarbeitete sie sich einen sensationellen Live-Ruf, und im Kalenderjahr 2017 hat sie vor, gleich fünf Alben zu veröffentlichen. Bisher verfügbar: der verspulte Psych-Rock von Flying Microtonal Banana, das schroffe Acid-Geschredder von Murder of the Universe (aus dem Pressetext: „A concept album to end all concepts“), das überraschend entspannte Jazz-Fusion-Album Sketches of Brunswick East (angeblich von Miles Davis inspiriert, aber eher nach einem bekifft-beschwingten Frank Zappa klingend) und nun also Polygondwanaland, benannt nach dem Urkontinent Gondwana. Was kann da bloß noch als fünftes kommen? Sechs Wochen Zeit haben die "weird warriors" noch.

“We do not own this record” – eine Rockband lädt zur Vervielfältigung ein

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.