Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Pop und Kultur

Warum Vinyl trotz Boom in der Krise steckt

Tim Nachtweih
Marketeer
Zum User-Profil
Tim NachtweihMontag, 31.01.2022

Wer sich ein wenig mit der Schallplatte beschäftigt, wird festgestellt haben, dass es am Vinylmarkt zurzeit einige Verwerfungen gibt. Die Beliebtheit der Schallplatte nimmt weiterhin zu, die Verkaufszahlen steigen. Doch Erscheinungstermine für lange angekündigte Alben müssen immer wieder nach hinten geschoben werden, die Preise für eine Vinylproduktion klettern immer weiter in die Höhe und kleine Nischenlabels und/oder –künstler:innen, die während des CD-Booms die Presswerke mit ihren Aufträgen am Leben hielten, müssen mittlerweile bis zu einem Jahr auf die Auslieferung ihrer Vinylproduktionen warten. Was ist also los mit Vinyl? Einerseits boomt es, wie noch nie in diesem Jahrtausend, gleichzeitig waren die Wehklagen von Labels, Künstler:innen und Presswerken noch nie so laut wie aktuell.

In dieser Podcast-Folge ist mit Björn Bieber ein ausgewiesener Kenner des Vinylmarkts zu Gast, hat ihm doch das Presswerk Flight13 Duplication gehört, bis er von der ganzen Entwicklung so die Schnauze voll hatte, dass er sein Presswerk Ende 2021 schloss und die Maschinen verkaufte.

Ein sehr interessantes Gespräch, das wenig Hoffnung für die Zukunft der Schallplatte macht.

Warum Vinyl trotz Boom in der Krise steckt

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.