Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Sympathien für Angela: die Kunst von Joan As Police Woman

Jan Paersch
Autor für taz, NDR, DLF, Jazz Thing und andere
Zum piqer-Profil
Jan PaerschFreitag, 09.02.2018

Joan Wasser schreibt seit Jahren einige der großartigsten, tiefschürfendsten und neuerdings auch politischsten Songs im R&B. Die New Yorkerin selbst sagt "Punkrock R&B" zu der Musik, die sie unter dem Alias Joan as Police Woman aufnimmt. Damned Devotion, heute erschienen, zeigt die Künstlerin nach eher poppigen Ausflügen von ihrer verletzlichen Seite: elektronisch-melancholische, zuweilen spröde Kunstwerke mit bis ins Detail ausgetüftelten Texten. Große Poesie in Songform.

Der hier gepiqte Song ist toll, aber ungewöhnlich gut gelaunt für ein eher nachdenkliches Album. Repräsentativer das wundervolle "Warning Bell", in dem sich Wasser eine Alarmglocke für unvermeidliche Enttäuschungen in der Liebe wünscht.

Und dann ist da ja noch die Politik: für "The Silence" samplete die Künstlerin Sprechchöre ("My Body My Choice") vom Washingtoner Women’s March im Januar 2017. Ich konnte diese großartige Frau mit der dreckigen Lache vor Kurzem interviewen; in der taz erzählt sie vom Stellenwert der Wissenschaft in den USA, der Unmöglichkeit, den Tod beim Komponieren auszuklammern und offenbart ungeahnte Sympathien für Angela Merkel.
Sympathien für Angela: die Kunst von Joan As Police Woman

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.