Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Mascha Jacobs
Journalistin und Mitherausgeberin von Pop. Kultur und Kritik
Zum piqer-Profil
piqer: Mascha Jacobs
Montag, 12.02.2018

Still on Fire: Lizzy Mercier Descloux

Lizzy Mercier Descloux gehört zu den Musikerinnen, an die immer mal wieder erinnert werden muss, weil sie nicht in den Kanon von Punk und New Wave oder Postpunk aufgenommen wurde. Vielleicht weil sie sich geweigert hat, eine eindeutige Handschrift zu entwickeln, mit der sie dann eine der Schubladen hätte beschriften können, in die wir sie dann stecken könnten. Ihre Musik ist wild. Zwischen Dub, Funk, Jazz, Calypso und Afrobeat hat sie mit avantgardistischen und sehr eingängigen Stilen experimentiert. Ihr Umgang mit Rhythmik, Sound und Sprache war ihrer Zeit voraus, wie sie es jetzt immer sagen. Sie war und ist so was wie ein Artist Artist. Musikerinnen und Musiker lieben ihre Platten, richtig bekannt war sie nie. Mittlerweile gibt es Reissues ihrer Alben und immer Mal wieder darf man auf einer Tanzfläche zu Fire tanzen. Pitchfork hat vor ein paar Jahren den hier verlinkten Text veröffentlicht, der einen ganz guten ersten Einblick in ihre Arbeit gibt. Danach. Wisst ihr es. Ein für allemal. Lizzy Mercier Descloux.

Still on Fire: Lizzy Mercier Descloux
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!