Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Fabian Peltsch
Musikjournalist
Zum piqer-Profil
piqer: Fabian Peltsch
Donnerstag, 19.03.2020

Schöne menschenleere Welt: Ein Gedankenexperiment

2007 veröffentlichte der Journalist und Wissenschaftsautor Alan Weisman das Buch "Die Welt ohne uns", in dem er der Frage nachgeht, was passieren würde, wenn alle Menschen dieser Welt von heute auf morgen verschwänden – einfach so, ohne vorherige Kriege oder Katastrophen, ausgehend vom "Tag Null", an dem alles ist wie immer, nur eben ohne uns. Welche Gebäude würden zuerst in sich zusammenfallen, welche Pflanzen und Tiere sich zuerst in unseren Ballungsräumen breitmachen? Und wie sähe das Ganze nach 10, nach 100, nach 500 Jahren aus? Es ist ein faszinierendes Gedankenexperiment, besonders jetzt, da viele Städte durch das Coronavirus so menschenleer sind wie nie. Schon jetzt sehen wir Nachrichten von smogfreien Insdustriezentren, sauberen Kanälen oder Wildschweinen, die durch italienische Innenstädte streifen

Ich möchte das Buch, das in viele Sprachen übersetzt wurde, ausdrücklich als Quarantänelektüre empfehlen. Es gibt aber auch eine gut gemachte Dokufiktion-Serie aus dem Jahr 2008, die das Thema basierend auf Weismans Überlegungen aufnimmt und in zwei Staffeln weiterspinnt. Der Link dazu findet sich hier:   

Schöne menschenleere Welt: Ein Gedankenexperiment
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Alexander Matzkeit
    Alexander Matzkeit · vor 4 Monaten

    Witzig, hab gestern abend angefangen zu lesen - ohne deinen Piq gesehen zu haben. Hatte es eh auf der Leseliste für dieses Jahr und dachte: jetzt ist doch der richtige Moment.

    1. Fabian Peltsch
      Fabian Peltsch · vor 4 Monaten

      Ich habe es vor ein paar Jahren zum ersten Mal gelesen und schaue immer wieder rein. Ein seltsam beruhigendes Buch. Vielleicht wirkt es ja ähnlich auf dich.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.