Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Promo-Gag oder Selfcare: Selena Gomez heiratet sich selbst

christina mohr
Freie Autorin

Geboren in Frankfurt, heute wieder dort lebend und arbeitend - hauptberuflich für einen Sachbuch- und Wissenschaftsverlag, daneben als freie Autorin für Magazine wie Spex, Missy Magazine, Konkret, Die Anschläge, kaput-magazine.com, melodiva.de, culturmag.de.

Zum piqer-Profil
christina mohrMontag, 09.01.2023

Es klingt erst einmal ein bisschen absurd, aber nach kurzer Recherche lässt sich der Trend zur Sologamie (= Selbstheirat) durchaus bestätigen. Das Fernsehmagazin galileo.tv widmete dem Thema eine Sendung, bei Spiegel Online erschien bereits 2017 ein Artikel über Sologamie, und Wikipedia erklärt recht nüchtern: "Rechtlich ist eine solche Heirat weder in Europa noch in Nordamerika anerkannt." Die Selbstheirat ist also eher eine sehr private Angelegenheit, die man buchstäblich mit sich allein abmachen muss.

Was aber bedeutet es, wenn ein Popstar wie Selena Gomez medienwirksam die Hochzeit mit sich selbst bei Instagram inszeniert, also eine große Party daraus macht? Ihre gute Freundin Cara Delevigne engagierte einen Stripper, Gomez' Haus war prächtig dekoriert, es gab Torte und Sekt. Ist eine solche Show lustig gedacht und mit einem Augenzwinkern zu verstehen, also nach dem Motto, "ich habe gar keine Zeit für eine Beziehung, also heirate ich mich selbst" oder "da draußen sind nur Deppen, mit mir selbst weiß ich, was/wen ich habe"? Oder muss man sich Sorgen um einen vereinsamenden Superstar machen?

Und warum wird – auch von Menschen, die einen eher nonkonformistischen Lebensstil pflegen – doch am konservativen Konzept der Eheschließung festgehalten, selbst wenn kein:e Partner:in gesucht wird oder vorhanden ist? Gehört das Geheiratetwerden noch immer fest in den Lebensplan moderner Frauen, Männer and anything in between? Bzw. gilt, was Beyoncé in ihrem Hit "Single Ladies" fordert: "If you liked it then you should have put a ring on it"?

Fragen über Fragen zu einem Trend, der witzig klingt, möglicherweise aber auch ein bedenklicher Effekt von zu viel Social-Media-Nutzung ist.

Promo-Gag oder Selfcare: Selena Gomez heiratet sich selbst

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.