Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Daniel Schreiber
Autor und Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Daniel Schreiber
Mittwoch, 10.07.2019

Nicht nur Nostalgie: Warum so viele Leute immer noch das "Friends"-Haus im West Village besuchen

Michael Schulman, der Autor dieses Textes, ist vor zwei Jahren ins West Village in New York City gezogen und fing sich bald an zu wundern, warum die Ecke zwischen Beford Street und Grove Street immer voller Menschen war. Irgendwann fand er heraus, dass sich die Leute das Wohnhaus aus der Serie "Friends" anschauten, Selfies davor machten und sie auf Instagram posteten: Obwohl die Serie in Los Angeles gedreht wurde, in einem mehr oder weniger fiktionalen New York spielte und ein Bild des Hauses nur für ein paar Sekunden pro Folge eingeblendet wurde. Schließlich hat Schulman für diesen klugen und amüsanten Artikel einige der Besucher gefragt, warum sie zu dem Gebäude pilgerten. 

"Friends" wurde zwischen 1994 und 2004 zum ersten Mal ausgestrahlt und ist immer noch eine extrem populäre Serie, die über eine Milliarde US-Dollar pro Jahr einspielt. Überraschenderweise sind auch viele heutige Teenager davon begeistert. Ein Mädchen, mit dem Schulman sprach, hatte die Serie insgesamt acht Mal gesehen. Die Gründe für den anhaltenden Erfolg sind anscheinend komplex: Nostalgie für eine einfachere Welt ohne Smartphones und soziale Medien spielt eine große Rolle. Für einige der Besucher scheinen die fiktionalen Fernseh-"Friends" auch zu so etwas wie wirklichen Freunden geworden zu sein. Die der Serie zugrundeliegende Fantasie von Zugehörigkeit und von einem unbeschwerten Leben in seinen Zwanzigern ist offensichtlich immer noch extrem wirkmächtig - auch wenn es eben vor allem das ist: eine Fantasie. 

Nicht nur Nostalgie: Warum so viele Leute immer noch das "Friends"-Haus im West Village besuchen
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.