Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Martin Böttcher
Journalist, Sammler
Zum piqer-Profil
piqer: Martin Böttcher
Dienstag, 14.05.2019

Neues altes Thema: Gewalt und Sexismus im Deutschrap

Die Diskussion ist voll im Gange, aber es kann nicht so richtig berichtet werden, denn die Anwälte sind schon eingeschaltet. Um was geht es? Eine Frau beschuldigt öffentlich ihren Ex-Partner, sie betrogen und geschlagen zu haben. Der Beschuldigte ist ein ziemlich erfolgreicher Rapper, sein Anwalt sorgt dafür, dass die schnell geschriebenen Texte der Deutschrap-Medien und Nachrichtenseiten wieder verschwinden. Die Diskussion aber ist, wie gesagt, im Gange, zum Beispiel bei Twitter. Dort wird auch die Frage gestellt, wie kritisch Deutschrap-Journalisten eigentlich sind bzw. nicht sein können, weil sie zu sehr mit ihren Objekten verbandelt sind. Es wird auch gefragt, wie es insgesamt mit dem Deutschrap und einem dort weit verbreiteten sexistischen Weltbild aussieht. Johann Voigt hat in einem Artikel für vice.de diese Frage aufgegriffen. Interessantes Stück, das sicherlich nicht das Ende der Diskussion bedeutet.  

Neues altes Thema: Gewalt und Sexismus im Deutschrap
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.