Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Pop und Kultur

Mean Deen
Mean Deen
Community piq
Donnerstag, 17.01.2019

Musikalisches Lieblingsfundstück 2018

Unglaublich tief, inspirierend und eklektisch. In den letzten 5 Jahren schaffte es kaum ein Soundsystem mich so zu fesseln, dass ich über Stunden nichts Anderes tat als zuzuhören, die Tracks zu analysieren oder einfach meine Gedanken durch den Sound treiben zu lassen. 

Musikalisches Lieblingsfundstück 2018
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 5
  1. Wolfgang Neumann
    Wolfgang Neumann · Erstellt vor 3 Monaten ·

    Tolle Musik, tolles Video. Wie hast Du das gefunden. Was mich irritiert, Du schreibst von einem "Soundsystem"?? Das ist eigentlich ein technischer Begriff, der eher Deine Stereo-Anlage beschreibt. Für die Musik und so könntest Du "Soundcollage" nehmen oder "Soundtrack". ? Ode hab ich da was missverstanden ? Gruss

    1. Mean Deen
      Mean Deen · Erstellt vor 3 Monaten ·

      Hey Wolfgang, gute Frage! :)
      Du hast natürlich Recht, das jede Art Musikanlage als "sound system" bezeichnet wird. Allerdings wird dieser Begriff in der Musikszene auch genutzt um eine "Band" zu beschreiben, die nicht ausschließlich analog spielt, sondern sich auch digitaler Elemente bedient oder sogar rein digitale Sounds generiert. Im Ursprünglichen entstand dieser Begriff in Jamaika, wo es üblich war, dass Dancehalls oder auch Open Airs von einer Crew bestritten wurden, die oft aus DJ, MC, Sänger, Soundoperator etc. bestand und natürlich auch ihre eigene Anlage aufstellte. Eine Anlage braucht man heutzutage nicht mehr zwangsläufig um sich als Solches zu bezeichnen, da Clubs und andere Eventlocations meist gut ausgestattet sind.
      In Sevdaliza's Fall ist es so, dass sie hauptsächlich selbst die Track's produziert und sich ab und an ein paar Musiker aus ihrer Crew mit auf die Bühne holt.
      Sie und ihre Crew sind somit ein "Soundsystem"
      www.youtube.com/watch?...
      Hoffe das war so einigermaßen verständlich erklärt.
      Beste Grüße und danke für die jute Frage :)

    2. Mean Deen
      Mean Deen · Erstellt vor 3 Monaten ·

      @Mean Deen Ich denke ich habe nach Youtube nach Trip-Hop durchforstet, dabei ploppte das Video dann irgendwann auf.

  2. Frederik Fischer
    Frederik Fischer · Erstellt vor 3 Monaten ·

    Gänsehaut. Das Video gehört zu den besten, der letzten Jahre. Die Stimme kriecht sofort in deinen Kopf. Sehr beeindruckend. Vielen Dank für die Empfehlung.

    1. Mean Deen
      Mean Deen · Erstellt vor 3 Monaten ·

      Schön, dass es dir gefällt Frederik. Die anderen Tracks von ihr lohnen sich ebenso :)