Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Dorothea Tachler
Musikerin

Spielt und singt in Bands und macht Musik für Filme.
Ihre eigenen Bands heissen My Favourite Things und Hunki Dori.
Sammelt und verteilt Lieder und Artikel in München, Berlin und New York.

Zum piqer-Profil
piqer: Dorothea Tachler
Montag, 07.09.2020

Mit Free-Jazz gegen rechtsradikale Demos

In Dänemark haben sich einige Musiker zusammengetan, um auf Demos des rechten Politikers Rasmus Paludan zu erscheinen, und mit "schrecklicher Musik" seine Reden und Parolen zu übertönen und Zuschauer so eventuell zu vertreiben. Sie nennen sich Protest Group Free Jazz Mod Paludan (FJMP) und folgen ihm auf jede Veranstaltung. Paludan ist Vorsitzender der rechten Partei Hard Line. Er hat wiederholt rassistische Ansichten von sich gegeben, und kam letztes Jahr dafür sogar drei Monate ins Gefängnis. Er hatte öfters seinen Wunsch publik gemacht, den Islam aus Dänemark zu verbannen. Gott sei dank wird diese Partei nicht wirklich ernst genommen, hätte aber beinahe einen Sitz im Parlament gewonnen. Vielleicht folgen FJMP ihm deshalb, und sorgen dafür, dass seine Parolen unhörbar werden. Anscheinend kann jeder mitmachen, der möchte, wie es auf diesem YouTube-Video oder ihrer Facebook-Seite aussieht. Und jeder spielt was er will, auf mitgebrachten und teils selbstgebastelten Instrumenten. In dem Video kann man sehen, wie friedlich und humorvoll diese musikalische Bewegung gegen Rechtsradikalismus vonstatten geht. 

Mit Free-Jazz gegen rechtsradikale Demos

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.