Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Pop und Kultur

Fabian Endemann
Community piq
Sonntag, 08.12.2019

Le Rap Français: Geschichte einer sozialkritischen Bewegung

Französischer Rap war von Anbeginn verbunden mit Elementen der Sozialkritik. Auf ARTE gibt es zur Zeit mehrere Dokumentationen, die diese Besonderheit der HipHop-Bewegung bei unseren Freund*innen jenseits des Rheins beleuchten. 

Gruppen wie IAM, Assasins, NTL verstanden sich schon in den 1990er Jahren als subversiv und stellten ihre soziale Herkunft in den Mittelpunkt ihres künstlerischen Selbstverständnisses. Dieses Selbstverständnis wurde aber, wie in dieser Reihe gezeigt, von den verschiedenen Gruppen durchaus unterschiedlich künstlerisch verarbeitet und kommuniziert.

Die Geschichte mehrerer französischer HipHop-Gruppen wird hier in 11 kleinen Clips erzählt.

Anlässlich des neuen Albums von IAM "Yasuke" ist auch ein Konzert in voller Länge auf ARTE zu sehen. Das Album ist benannt nach Kurusan Yasuke, ein afrikanischer Sklave im 16. Jahrhundert, der Samurai wurde.

Le Rap Français: Geschichte einer sozialkritischen Bewegung
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.