Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Clara Westhoff
Journalistin

Journalistin im Training. Momentan als Trainee in der Online Redaktion der Architectural Digest. Feminismus und Kunst.

Zum piqer-Profil
piqer: Clara Westhoff
Mittwoch, 09.10.2019

Knallt Seeed immer noch?

Sieben lange Jahre hat es gedauert. Ich habe Molotov/Wonderful Life immer noch im Kopf. Und jetzt, liebe Freunde, ist es soweit: Das neue Seeed-Album ist da! Nachdem Pierre Baigorry aka Peter Fox sich im letzten Jahr an einem Politik-Podcast versuchte (fand ich so mittel) und Demba Nabé unerwartet verstarb, sah ich ja eher schwarz für die Reggae-Truppe. Und dann kam vor wenigen Tagen BAM BAM – ich bin mehr als happy. Jakob Biazza von der SZ hat die neue Platte wirklich gut aufgedröselt, auch wenn er die Kritik mit einem etwas sonderbaren FC-Bayern-Vergleich beginnt. Das Wichtigste gleich zuerst: Das letzte Lied auf dem Album heißt "What A Day" und muss unbedingt als erstes gehört werden. Hier klappt es mit der politischen Message (im Gegensatz zum Podcast, sorry) ziemlich gut. 

„Öffne dein Herz, mach die Augen auf – komm in mein Haus.“
Willkommenskultur vom Feinsten. Und dieser Beat... Biazza geht außerdem auf die Rolle von Demba Nabé in der Band ein, es ist das letzte Album auf dem man ihn hört. So ein wunderbares Album. Also: Läutet diesen Herbst mit Reggae und Dancehall ein! Seeed is back.
Knallt Seeed immer noch?
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Fabian Peltsch
    Fabian Peltsch · Erstellt vor 5 Tagen ·

    In diesem Video hört eine Gruppe Expats die Musik von Seeed zum ersten Mal und findet es https://www.youtube.co...

    1. Yvonne Franke
      Yvonne Franke · Erstellt vor 5 Tagen ·

      Super Ergänzung. Vielen Dank!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.