Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Pop und Kultur

Torsten Schubert
Torsten Schubert
Community piq
Mittwoch, 09.01.2019

Kleinod der Filmgeschichte

Mehr als 100 Jahre ist der erste Science Fiction der Filmgeschichte alt und hat nichts von seiner Faszination eingebüßt. Das ist seinem Schöpfer, dem französischen Filmenthusiasten Georges Méliès und seiner schier überbordenden Fantasie zu verdanken. 

Die Astronomische Gesellschaft schießt eine Kapsel auf den Mond. Dort sehen die Astronomen, wie die Erde aufgeht, entdecken Mondkrater und Riesenpilze. Doch dann werden sie gefangen genommen. ARTE zeigt die restaurierte Farbfassung des Meisterwerks aus dem Jahre 1902. Eine fantasie- und humorvolle Geschichte des Filmpioniers Georges Méliès.

Natürlich erscheint uns an dem Film heute vieles befremdlich. Andererseits war Méliès erstaunlich weitsichtig und seiner Zeit voraus. Auf jeden Fall ist der 15-minütige Streifen ein Meilenstein der Filmgeschichte.

Kleinod der Filmgeschichte
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Frederik Fischer
    Frederik Fischer · Erstellt vor 3 Monaten ·

    Ich bin wie wohl viele andere in meiner Generation, über das Smashing Pumpkins Video zu "Tonight, Tonight" erstmals auf diesen Klassiker aufmerksam geworden.
    https://www.youtube.co...