Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Klaus Schulze: Zum Tod der Hintergrundlegende elektronischer Musik

Jan Freitag
Volontariat, Arbeit, Leben
Zum piqer-Profil
Jan FreitagSamstag, 30.04.2022

Die Welt der elektronischen Musik trauert um einen ihrer Größten: Klaus Schulze. Klaus wer?, fragen sich Spätgeborene womöglich. Zur Erinnerung: Aufgestiegen als Drummer der Krautrock-Legende Tangerine Dream hat der Berliner früher als andere mit künstlichem Sound experimentiert, die Fläche damit zur Strophe erhoben und globale Künstlerinnen von Bowie bis Daft Punk beeinflusst.

Kurz vor der Veröffentlichung eines neuen Albums ist der inoffizielle Mitbegründer der Berliner Schule mit 74 Jahren in seiner Heimatstadt gestorben und hinterlässt nicht nur ein gigantisches Werk analog-digitaler Klangwelten. Sondern auch einen Berg huldigender Nachrufe bis hin zu Guardian oder New York Times die zeigen, welch überragende Bedeutung Klaus Schulze für die Musik hatte.

Klaus Schulze: Zum Tod der Hintergrundlegende elektronischer Musik

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.