Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Ulrike Klode
Freie Journalistin und Trainerin für Podcast-Entwicklung + Innovationsmanagement
Zum piqer-Profil
piqer: Ulrike Klode
Samstag, 08.12.2018

Kinderserie "Hilda": Kleine Heldin, große Serie

Hilda ist ein kleines Mädchen mit blauen Haaren und einem großen Herzen für alle Lebewesen - auch für Trolle und Riesen. Sie ist die Hauptfigur einer in Großbritannien und in den USA beliebten Comicbuch-Reihe von Luke Pearson - und nun auch die Hauptfigur einer Animationsserie auf Netflix. Ich hatte von den „Hilda“-Büchern zwar vor einiger Zeit gehört, aber bisher keines gelesen. Doch seit wir als Familie die Serie geschaut haben, sind wir große Hilda-Fans und lesen auch die Bücher.

Ich habe, als ich „Oona und Baba auf der Papageieninsel“ hier bei piqd vorgestellt habe, ja bereits erwähnt, dass ich es schwierig finde, gute Serien für meine Tochter (mittlerweile 7 Jahre alt) zu finden. Umso erfreuter war ich, dass „Hilda“ genau das ist, was ich von einer guten Serie für Kinder erwarte: Sie ist fantasievoll, gut gezeichnet, mit interessanten Figuren, die frei von Rollenklischees und sexualisierten Körperbildern sind, spannend, aber nicht beängstigend, warmherzig und ohne pädagogischen Zeigefinger. Und das blauhaarige Mädchen Hilda als Mittelpunkt dieser Serie ist etwas Besonderes: In ihrer Welt gibt es viele Wesen, die auf den ersten Blick furchterregend sind, doch Hilda ist allen offen und freundlich gegenüber, weil sie immer an das Gute in ihrem Gegenüber glaubt. Und in ihrer Welt hat sie damit Recht: Alle Lebewesen, auf die sie trifft, wollen ihr eigentlich nichts Böses. Doch sie haben Probleme, und Hilda hilft ihnen dabei, diese zu lösen. Ihre Lösungsstrategien sind kreativ, gehen nur selten schief, sind aber manchmal auch herrlich chaotisch.

Die erste Staffel von „Hilda“ ist bei Netflix verfügbar. Die zweite Staffel wurde bereits in Auftrag gegeben.

Kinderserie "Hilda": Kleine Heldin, große Serie
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. MC Bomzh
    MC Bomzh · Erstellt vor 7 Monaten ·

    Wow, vielen Dank für die Empfehlung..es ist mittlerweile echt schwer gute Kost aus dem ganzen Dschungel auszuwählen, vor allem für Kinder!

    1. Ulrike Klode
      Ulrike Klode · Erstellt vor 7 Monaten ·

      Gern geschehen! Ich habe bei Kinderserien leider auch nicht den Überblick, den ich bei Serien für Erwachsene habe. Aber wenn mir etwas Gutes für Kinder unterkommt, werde ich es auf jeden Fall piqen. Und ich freue mich auch über Hinweise! :-)

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.