Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Edmund Epple
Plattenladenbesitzer, Kulturorganisator, Recommender
Zum piqer-Profil
piqer: Edmund Epple
Sonntag, 09.10.2016

Keep Me Singing: Van Morrison liefert mal wieder ein richtig gutes Album

Mit "Keep Me Singing" liefert Van Morrison nach langer Zeit mal wieder ein richtig gutes Album ab. Allzu lange mußte man darauf warten. In den letzten 20 Jahren beherrschte eher gut gemachtes Handwerk seinen Output. Nun aber erinnert er daran, warum er eine absolut stilprägende Figur war und ist. Rhythm'n'Blues und Soul faszinierten den Jungen aus Belfast schon in frühen Jahren. Aber kaum jemand steht so für eine gelungene Version des Blue-Eyed Soul wie Van Morrison. Wohl gerade deswegen, weil er seine irischen Wurzeln wie selbstverständlich in die eigentlich von Afro-Amerikanern geprägte, aus Spirituals und Gospels entstandene Musik einwebte. Ob Van Morrison dabei ein unerträglicher miesepetriger Zeitgenosse ist, gern anderen die Schuld gibt, wenn was nicht läuft, oder einfach nur ein manchmal mißverstandener authentischer Künstler mit kleinen Macken: jeder mag sich selbst ein Bild machen. Wenn die Musik spricht, spielt das eigentlich keine Rolle mehr. Eines der raren Exklusiv-Interviews mit Van The Man gelang nun der SZ und ist hier komplett nur für Abonnenten abrufen. Ein gutes Feature zur neuen Platten erschien unter anderem bei Deutschlandradio Kultur: hier gepiqd.

Keep Me Singing: Van Morrison liefert mal wieder ein richtig gutes Album
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 2
  1. Leopold Ploner
    Leopold Ploner · vor 11 Monaten

    Guter Anstoß um mal wieder It's too late to stop now aufzulegen.

    1. Edmund Epple
      Edmund Epple · vor 10 Monaten

      ja, das ist mit Sicherheit ein Glanzstück im Werke Van Morrisons. Gibt es derzeit auch in re-editierter Fassung mit kompletten alternativen Versionen aus dieser Tournee. Offensichtlich wurde seinerzeit einiges in sehr ordentlicher Qualität mitgeschnitten. Da erkennt man dann auch wieder ganz besonders, was für eine grandiose Band er damals dabei hatte...