Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Jan Müller von Tocotronic interviewt Marian Gold von Alphaville

Alexander Matzkeit

Alexander Matzkeit spricht und schreibt als freier Journalist über Film, Kultur und Medien, unter anderem für den epd. Sein Podcast heißt "Kulturindustrie".

Zum piqer-Profil
Alexander MatzkeitDienstag, 20.08.2019

Vor ein paar Wochen noch haben sie in ihrem Selbstbespiegelungspodcast Frequenz darüber gesprochen, dass es ja in Deutschland noch gar kein Format gibt, in dem Künstler*innen nicht von Journalist*innen, sondern von Kolleg*innen interviewt werden. Jetzt hat das Team des Berliner Podcastlabels Viertausendhertz selbst eins gestartet: In Reflektor spricht Tocotronic-Bassist Jan Müller mit Musiker*innen, die er spannend findet. Gesprächspartner Nummer Eins ist wahrscheinlich der berühmteste im Lineup: Marian Gold, Sänger der 80er-Hitband Alphaville ("Big in Japan", "Forever Young").

Der Modus "Kollegengespräch" geht auf. Müller ist gut vorbereitet und stellt interessierte Fragen, niemals geht es nur um gegenseitiges Schulterklopfen. Weil sich beide Musiker aber schätzen, kann Müller auf Augenhöhe plaudern und gelegentlich sogar Geschichten aus dem eigenen Musikerleben einbringen. Gold, mittlerweile 65, hat seinerseits viel Interessantes über seine Karriere zu erzählen. Im Kopf geblieben sind mir vor allem seine Aussagen über deutsche und englische Texte, das gute Verhältnis zur deutschen Schlagerszene und der Versuch, auf jedem Album etwas Unerwartetes zu machen.

Interessant ist, dass Jan Müller sich mit Reflektor bei Viertausendhertz initiativ, mit wohlüberlegtem Konzept, beworben hat, wie er im Hintergrundgespräch erzählt. Dort beweist er auch noch mal, wie sehr er seine eigene Rolle als Interviewer reflektiert (no pun intended). Das lässt noch auf viele weitere gute Interviews hoffen.

Jan Müller von Tocotronic interviewt Marian Gold von Alphaville

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.