Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

International Music: Warum sind die nur so gut?

Martin Böttcher
Journalist, Sammler
Zum piqer-Profil
Martin BöttcherDonnerstag, 22.04.2021

Hier empfohlen: Ein Text, in dem der Musikjournalist Dennis Pohl die Essener Band International Music über den grünen Klee lobt. Und zwar zu Recht. International Music machen Musik, die sonst niemand in Deutschland hinbekommt.

Anfang 2018, als International Music ihr Debütalbum „Die besten Jahre“ veröffentlichten, sah es hierzulande nämlich flächendeckend ziemlich trist aus, was Pop mit Gitarren anging. Tocotronic und Konsorten machten weiter ihr Ding, was für sich genommen okay ist. Aber eben auch schon seit 25 Jahren. Ansonsten schöpften Gruppen wie Isolation Berlin mit dem großen Löffel aus dem Pathos-und-Verzweiflung-Topf, Annenmaykantereit arbeiteten sich an „handgemachtem" Bauchnabel-Pop für zukünftige CDU- Wähler:innen ab. Und im Radio predigten die Marks und Tims und Johannes zu allerhand Popakademie-Brimborium in der Tonlage eines beseelten Hilfspfarrers.

Und was genau macht International Music so gut, außer, dass die drei Musiker nicht so klingen wie die anderen? Vieles kommt da zusammen: Unglaubliche Musikalität, rätselhafte Texte und eine Aura zwischen Kunst und Künstlichkeit, die verhindert, dass es kitschig oder pathetisch zugeht. Ententraum heißt das neue Album von International Music und dieser Name allein ist schon wieder so weit draußen, dass man sie dafür lieben muss. Was er bedeutet? Das konnte Bassist und Sänger Pedro Crescenti im Interview mit dem Deutschlandfunk Kultur auch nicht richtig erklären - immerhin so viel hat er verraten: Es ist, wie so vieles bei der Band, freie Assoziation.

Werden International Music früher oder später mal so richtig bekannt? Irgendwie ist das schwer vorstellbar. Man weiß auch nicht, ob man es ihnen nun wünschen würde oder ob nicht. Aber verdient hätten sie es.

International Music: Warum sind die nur so gut?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 1
  1. Jan Paersch
    Jan Paersch · vor mehr als ein Jahr

    Ist wirklich lustig, wie sich die Kritiker einen abbrechen, um zu versuchen, die stilistisch einzuordnen. Ich werde da auch noch so meine Probleme bekommen. Aber das Album ist wirklich fantastisch - die seltsamen Texte helfen da ungemein.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.