Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

christina mohr
Freie Autorin

Geboren in Frankfurt, heute wieder dort lebend und arbeitend - hauptberuflich für einen Sachbuch- und Wissenschaftsverlag, daneben als freie Autorin für Magazine wie Spex, Missy Magazine, Konkret, Die Anschläge, kaput-magazine.com, melodiva.de, culturmag.de.

Zum piqer-Profil
piqer: christina mohr
Sonntag, 09.12.2018

Hilfe, ich habe einen Disco-Song geschrieben!

Jüngeren Menschen wird es absurd vorkommen - aber in den Siebziger Jahren war es ein echtes Diskussionsthema, wenn Rock (ROCK!)-Künstler auf den angesagten Disco-Zug aufsprangen. Und es waren ganz schön viele, beispielsweise die Rolling Stones mit "Miss You" (Single und Album) oder Rod Stewart mit "Da Ya Think I'm Sexy", was die Zeitschrift Rolling Stone zu der verächtlichen Reaktion hinriss, dass dies ja wohl die größte denkbare Verschwendung von Talent sei. Disco galt als halbseiden und unmännlich sowieso, Fans von Grateful Dead oder den Beach Boys nahmen es durchaus persönlich, wenn ihre vergötterten Helden der "echten", handgemachten Musik sich plötzlich an Discobeats versuchten.

Auch KISS dachten sich, "was die Village People können, können wir schon lange" und nahmen "I Was Made For Loving You" auf - unbestreitbar ihr größter Hit, an dem sie allerdings schon bald kein gutes Haar mehr ließen. Gitarrist Paul Stanley betonte, dass seine Band den Song nur deshalb geschrieben hätte, um zu zeigen, wie einfach es sei, Disco zu produzieren - was Guardian-Autor Alexis Petridis zum sarkastischen Kommentar veranlasst, "(...) as opposed presumably to the divine inspiration and hours of sweat required to write more heavyweight, meaningful material such as Love Gun, Lick It Up and Rock and Roll All Nite."

Interessanter, natürlich ein wenig nostalgischer Artikel - aber mit aktuellem Bezug zu Noel Gallaghers angekündigtem neuen Album, das ein "70s disco feel" haben soll: man darf gespannt sein, vor allem auf die Reaktionen der Fans.

Hilfe, ich habe einen Disco-Song geschrieben!
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.