Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Edmund Epple
Hört, liest und schreibt und macht Sachen
Zum piqer-Profil
piqer: Edmund Epple
Montag, 10.12.2018

Franz Dobler über G.Rag im Besonderen und Bayern im Allgemeinen

Für Klischeeverliebte ist Bayern eine wunderbare Projektionsfläche. Entweder lässt man sich vom weiß-blauen Kitsch einlullen oder man hat veritable Gegner im Auge: biersaufende, mehr oder weniger kriminelle Hau-drauf Politiker und ein Volk von Lederhosen.

Franz Dobler nimmt die Besprechung des neuen Albums von G.Rag und den Lanndlergschwistern zum Anlass eine Zustandsbeschreibung des Freistaats in politischer und gesellschaftlicher Hinsicht vorzunehmen. Ein, was hätte man anderes von ihm erwartet, in jeder Hinsicht gern gelesener Text, den man niemandem vorenthalten sollte. Er beschreibt den höchst originellen und integrativen weltmusikalischen Ansatz der Kapelle, der zwischen Albert Ayler, Hank Williams und Blasmusik changiert und sicher gerade deswegen auch das Potential hat, jeden zu verstören, der nicht übers eigene Wirtshaus hinaus denken will.

Während ich mich mit ihrem fünften Album »Neue Stadt« beschäftige, muss ich also zwangsläufig daran denken, dass wir in Bayern jetzt diese immer stärker werdende Rechtsfront im Kreuz haben, die alles schlägt, was einem an reaktionären bayerischen Tendenzen schon immer auf die Nerven gehen konnte. Oder wie es Gschwister-Klarinettistin Birgit Schmelz kürzlich im Zeit-Magazin formulierte, »es wird immer schlimmer« mit »christsozialen Heimatphantasien« und anderem Schmarren.

Über das mindestens zweitwichtigste Münchner Indie Label Gutfeeling hatte ich im Juni bereits einen piq geliefert.

100 Jahre Revolution, 80 Jahre Achternbusch, 70 Jahre Ringsgwandl und 25 Jahre Gutfeeling sind im Jahr 2018 wichtige Landschaftsmarken im ach so schönen Bayernland.

Franz Dobler über G.Rag im Besonderen und Bayern im Allgemeinen
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.