Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Filmmusik für zwischendurch: "Score Snacks"

Alexander Matzkeit

Alexander Matzkeit spricht und schreibt als freier Journalist über Film, Kultur und Medien, unter anderem für den epd. Sein Podcast heißt "Kulturindustrie".

Zum piqer-Profil
Alexander MatzkeitDienstag, 06.09.2022

Kurze Podcasts, meist weniger als zehn Minuten lang, lassen sich leicht als irrelevant ignorieren, wenn man auf Gewichtigeres aus ist. Doch diese "snackbaren" Formate bestehen nicht nur aus leeren Kalorien. Sie lassen einen ohne große Investition in verschiedene Felder hineinschnuppern, geben immer wieder kleine Denkanstöße für den Alltag und manchmal sind sie auch einfach gut gemacht, wie im Fall des SWR2-Formats Score Snacks.

Der Musikjournalist Malte Hemmerich schnappt sich darin die Filmmusik eines bekannten Films und findet in der Regel eine These, die er an ihr demonstriert. Das ist selten besonders tiefschürfend, Musikwissenschaftler*innen werden vermutlich abwinken, aber es hat immer Hand und Fuß. Hemmerich, der sonst zu Klassik und neuer Musik publiziert, weiß, wovon er redet und geht regelmäßig auf Instrumentierung und einzelne Phrasen ein, bleibt aber auf einem Niveau, bei dem ihm auch jemand folgen kann, der Phrygisch Dur nicht von Harmonisch Moll unterscheiden kann (wie ich!).

Vor allem wird deutlich, dass Hemmerich eine große Leidenschaft für das Thema Filmmusik hat. Über Howard Shores Musik für die Herr der Ringe-Filme hat er einst seine Masterarbeit geschrieben, verrät er in der aktuellen Folge. Und deswegen ist nun auch ein guter Zeitpunkt, um bei Score Snacks einzusteigen. In den nächsten Folgen soll es pünktlich zum Start von The Rings of Power nämlich noch ein paarmal um die Musik des großen Fantasy-Epos gehen. A Elbereth Gilthoniel!

Filmmusik für zwischendurch: "Score Snacks"

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 2
  1. Jan Paersch
    Jan Paersch · vor 3 Monaten · bearbeitet vor 3 Monaten

    Danke! Dass ich als Bond-Fan keine Ahnung hatte, woher das berühmte Thema stammt... spannend!

    1. Alexander Matzkeit
      Alexander Matzkeit · vor 3 Monaten

      Gibt auch eine gute Episode "Switched on Pop" dazu, wo genau dieser Fakt lustigerweise fehlt: https://switchedonpop....

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.