Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Festival der zeitgenössischen Musik im September in Berlin

Dorothea Tachler
Musikerin

Spielt und singt in Bands und macht Musik für Filme.
Ihre eigenen Bands heissen My Favourite Things und Hunki Dori.
Sammelt und verteilt Lieder und Artikel in München, Berlin und New York.

Zum piqer-Profil
Dorothea TachlerMittwoch, 31.08.2022

In Berlin gibt es über den Monat September 150 Konzerte, Klanginstallationen und Performances der zeitgenössischen Musik, mehr als 50 Ensembles auf über 65 Bühnen der großen Konzerthäuser und auch aus der freien Szene  – auch unter freiem Himmel. Die Veranstaltung stellt und beantwortet die Frage: "Was macht die Stadt mit der Musik und umgekehrt die Musik mit ihr?"  

Mit seinen rund 150 Veranstaltung an 65 Bühnen in nur vier Wochen ist der Monat der zeitgenössischen Musik nicht nur pure Überforderung, sondern auch verlässlicher Gradmesser aktueller Tendenzen der zeitgenössischen Musik. Einerseits, weil sein Programm nicht von einer zentralen Stelle kuratiert wird, sondern direkt aus der Freien Szene heraus entsteht. Und andererseits, weil er gerade deshalb unter seinem Dach eine Vielzahl unterschiedlichster künstlerischer Ansätze vereint, deren Überschneidungen und Verbindungslinien untereinander die heterogene Gemeinschaft Berlins offenbaren.

Es kann also spannend werden zu sehen, was eigentlich so derzeit musiziert wird, an Dingen, die man sonst vielleicht nie mitbekommen würde und die einem wahrscheinlich nicht von irgendwelchen Internet-Algorithmen angeboten werden würden. Hier in diesem piq kann man auch schon mal bei einigen Ensembles reinhören oder Videos von früheren Auftritten sehen – wie z. B. das Ensemble Nist-Nah, eine 8-köpfige Gruppe von Percussionisten mit Gamelan-Instrumenten und andere Instrumenten und Gegenständen wie z. B. Schrott.

Das Programm und weitere Infos kann man auch hier finden. Und auch eine Facebook-Seite gibt es.

Diese Veranstaltung ist bereits die sechste aus der Reihe.

Festival der zeitgenössischen Musik im September in Berlin

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.