Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Jan Paersch
Autor für ZEIT, taz, NDR, Jazz Thing und andere
Zum piqer-Profil
piqer: Jan Paersch
Sonntag, 03.06.2018

Ein homophober Ire stimmt für die gleichgeschlechtliche Ehe – die Geschichte von Chris und Finbarr

Finbarr O'Brien hat den allergrößten Teil seines Lebens als Wutbürger zugebracht. Mit Politikern wollte er nichts zu tun haben, noch weniger mit Schwulen. Als Kind wurde der irische Postbote von einem Freund der Eltern missbraucht, seitdem setzte er Homosexualität mit Pädophilie gleich. Warum freundet sich ein solcher Typ aus einem erzkatholischen Kaff, der jedem Schwulen am liebsten aufs Maul hauen will, mit einem 30 Jahre jüngeren Homo-Aktivisten an?

Dieser grandiose longread erzählt nicht nur von einer unwahrscheinlichen Freundschaft, sondern auch von einem faszinierenden Experiment: vor fünf Jahren ließ Irland eine Versammlung aus hundert Durchschnittsbürgern ein Jahr lang wichtige Themen diskutieren. Ziel: eine neue irische Verfassung. Dazu gehörte eine Lockerung des Abtreibungsverbots, das gerade erst bei einem Referendum mit einer überraschenden Mehrheit von 66,4 Prozent durchgesetzt wurde.

Eine rührende, hochspannend erzählte Geschichte, die jeden Cent wert ist. Hier noch der blendle-Link.
Ein homophober Ire stimmt für die gleichgeschlechtliche Ehe – die Geschichte von Chris und Finbarr
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.