Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Benjamin Freund
Kulturjournalist und Social-Media-Kurator

Medienwissenschaftler, Kulturjournalismus-Student und Autor für DLF Nova, dpa, Monopol, shelfd, Musikexpress, Galore.

Zum piqer-Profil
piqer: Benjamin Freund
Samstag, 01.02.2020

Diese Januar-Highlights von Netflix und Amazon bleiben im Kopf

Netflix

Coming-Of-Age-Drama um den 17-jährigen Elio in Norditalien.

erzählt natürlich von homosexueller Liebe, aber er tut dies ohne viel Aufhebens. Wenn Elio von "wichtigen Dingen" spricht, ist dies für jeden nachvollziehbar, der schon einmal von diesem Ding namens Liebe gequält wurde.
Die Serie, die Jung UND Alt zeigt, wie Sex wirklich aussieht.
Am großartigsten [...] ist die feministische Version von John Hughes Klassiker The Breakfast Club in der siebten Folge. Die sechs Mädchen, die zum Nachsitzen in der Bibliothek verdonnert worden sind, müssen feststellen, dass das Einzige, was sie alle vereint, die sexuellen Belästigungen sind, die sie erlebt haben.

Nein, hier faucht nicht Jim Jarmusch, sondern die Natur im Antlitz der Dunkelheit.

Amazon

Wie ging Leichtigkeit & Comedy? Ach ja, so: Jack Black als Bandleader einer Schulklasse.

eine Kiddie-Komödie, die ihre Kids überaus ernst nimmt. Und ein Familienfilm mit einem alles andere als konservativen Wertebewusstsein.

Apropos Nostalgie, wie war das noch mit Intensität im Thriller? Jamie Foxx wurde ja  mal als Taxifahrer von (einem mit silberner Gelfrisur bestraften) Tom Cruise bedroht.

Bei Regisseur Michael Mann ("Heat") gehört die Hauptrolle aber nicht dem Superstar, sondern dem mit viel Stilwillen und faszinierenden Farben verfremdeten Moloch Los Angeles.

Patchworkalarm: warm, divers, glaubhaft.

Eine Familienserie, die ans Herz geht und trotzdem nicht kitschig ist..

Eine Fotografin hat sehr, sehr, sehr, reiche Menschen gefilmt.

Das aktiviert einen recht starken ­Voyeurismus. Denn irgendwie ist es doch spannend, dieses sauteure Elend zu sehen. Einen Multimillionär etwa, dem das Wasser in die Augen schießt, wenn er von einem Abendessen mit seiner Frau berichtet, die, nachdem er ihr ein ganzes Arsenal an Yachten unterbreitet hatte, nur darum bat, einen ungestörten Abend ohne Telefon mit ihm verbringen zu dürfen.

Diese Januar-Highlights von Netflix und Amazon bleiben im Kopf
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.