Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Jan Paersch
Autor für taz, NDR, Jazz Thing, Galore und andere
Zum piqer-Profil
piqer: Jan Paersch
Samstag, 08.06.2019

Die radikal transparente Digitalministerin, die keine Anweisungen gibt: Audrey Tang

Sie wird zu den 100 wichtigsten Denkern weltweit gezählt, gilt als die "Ministerin, die vor Kurzem noch eine Hackerin war" oder einfach nur als "coolste Digitalministerin der Welt": Audrey Tang.

Tang gründete ihre erste Firma mit 15 und entwickelte im Silicon Valley eine Programmiersprache, ehe sie 2014 zurück in ihre Heimat Taiwan zog, um die Jugend mit der Sonnenblumen-Bewegung wieder für Politik zu interessieren. Sie bezeichnet sich als "post-gender", sowohl "sie" oder "er" seien als Bezeichnung okay. Jedoch, so schreibt Kai Strittmatter in seinem Porträt: "Das Interessante an Audrey Tang ist, dass ihr Gleiten zwischen den Geschlechtern bei Weitem nicht das Interessanteste an ihr ist."

Während Bayerns aktuelle Digitalministerin zugeben musste, dass das Internet nicht ihr "Spezialbereich" sei, programmierte die "konservative Anarchistin" Tang als erste Amtshandlung das Betriebssystem der Regierungs-Cloud um, um es gegen Cyber-Attacken zu sichern. Dank der neuen Ministerin gibt es einen ständigen Austausch zwischen Zivilgesellschaft und Regierung.

Radikale Transparenz ist eines der Schlüsselprinzipien Audrey Tangs. Alle Besucher Tangs, Journalisten inklusive, erklären sich einverstanden, dass ein Protokoll der Gespräche noch am selben Tag im Internet veröffentlicht wird.

Das Porträt dieser bemerkenswerten Politikerin findet sich hier gekürzt und frei zugänglich. Blendle-Version hier.

Die radikal transparente Digitalministerin, die keine Anweisungen gibt: Audrey Tang
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.